Baptiste W Hamon sucht Bookingpartner GSA

Irgendwo zwischen Paris, Texas und Paris, Frankreich ist die musikalische Sprache von Baptiste M Hamon einzuordnen. Seine Musik verdankt legendären Amerikanischen Folk-Rock Vorreitern, ihren gebeutelten und zerschlagenen Bildern und deren minimalistischen und dennoch aussagekräftigen Texten, viele ihrer Einflüsse. Sie wird aber genauso von französischen Sängern und Songwritern inspiriert, die zwar weder auf Pferden durch die Prärie reiten, aber dennoch die selbe Melancholie und die selben Erfahrungen von zerbrochenen Träumen in ihren Songs transportieren.

Bevor er diese Zerrissenheit als seinen Verbündeten anerkannte, versuchte Baptiste W. Hamon vollkommen mit der amerikanischen Landschaft zu verschmelzen und sang unter dem Namen “Texas in Paris” mit einem Hang zum Purismus strikt auf Englisch. Aber der Franzose fand seinen eigenen Weg und schuf auf dem 2016 erschienenen Album L’Insouciance einen bis dato unbekannten Sound mit Einflüssen von Leonard Cohen bis Serge Reggiani. Ein Sound, der sich zwischen Nashville und französischer Romantik bewegt und das neue Genre “Chanson Country” begründete. Les Inrocks schreiben: “Das Beste aus Country und amerikanischem Folk kann auf französisch übersetzt werden: hier der Beweis.”

Genauso wie auf L’Insouciance hat sein mittlerweile treuer Freund Will Oldham – der große Außenseiter des amerikanischen Folks – auch einen Gastauftritt auf Baptiste W Hamons neuem Album, Soleil, Bleu Soleil, das umso mehr nach einem freien, uneingeschränkten Sound sucht. Selbstverständlich spürt man den transatlantischen Unterschied immer noch, wenn der Künstler einerseits ein ausgewaschenes T-Shirt mit einem Aufdruck des Country-Outlaw Waylon Jennings trägt, um andererseits ein großartiges Duett mit seinem Landsmann Christophe Moissec zum sanften “Hervé” vorzutragen.  

Dieses zweite Album bringt Rückblicke und Fragmente, die auf Begegnungen mit Menschen, Orten und flüchtigen Momenten während seiner Roadtrips basieren, zum Leben. Von Bordeaux (bei Mark Daumail von Cocoon) nach London (bei dem sehr gefragten Ben Christophers), von Pantin nach Belleville, Baptiste W Hamon ist ein Vagabund, der unter anderem schon mit Belle & Sébastian auf Festivalbühnen stand und seinen Rucksack mal hier, mal da, mit neuen Erinnerungen und Emotionen füllt. Auch in den Niederlanden hat sich Baptiste W Hamon einen Namen gemacht, wo er in regelmäßigen Abständen Live-Auftritte spielt. Seine treuen Weggefährten, Alexandre Bourit (Gitarrist für Baptiste W Hamon, Moissec, Fishbach) und Xavier Thiry (Fishbach, La Féline), waren verantwortlich für die Aufnahme und Produktion des Albums mit dem Namen Soleil, Soleil bleu, das am 05. April bei BMG erscheint.

Baptiste W Hamon sucht einen Bookingpartner für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

KONTAKT:

Christophe Bosq: [email protected]

Guillaume Bourreau: [email protected]

Mehr Informationen:

http://3ctour.com/artiste/baptiste-w-hamon/

ES WIRD GESUCHT, es wird GESUCHT: Konzertagentur, es wird GESUCHT: Lizenz- bzw. Vertriebspartner, LE BUREAU EXPORT STELLT VOR, , , , Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.