Gästelistenanfragen: FrancoMusiques Live! mit Mansfield.TYA

MansfieldTya (c) ErwanFichou & TheoMercier_

MansfieldTya (c) ErwanFichou & TheoMercier – Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Nach den ersten FrancoMusiques Live! Konzerten 2016 mit Louane in Köln und Hamburg steht nun ein weiterer Termin fest. Am 13. Mai spielt das französische Duo Mansfield.TYA im ehemaligen Stummfilmkino Delphi in Berlin. FrancoMusiques Live! wird unterstützt durch das Institut Français Deutschland & das DFJW, präsentiert von Chic Schnack.

TERMIN
13.05.2016 Berlin – ehemaliges Stummfilmkino Delphi
Einlass: 20:00 Uhr
Mansfield.TYA: 21:00 Uhr // Antoine Villoutreix: 22:30 Uhr // Dj Vaga: 00:00 Uh

KONTAKTE
Lokaler VA: Madame Zik – Aurélie PAITA[email protected]
Booking FR: Clement GRANGER[email protected]
Label FR: Vicious Circle – Vianney MONGE[email protected]
Management – Maud POUZIN[email protected]

Interessierte Presse- und Medienvertreter können Interviewanfragen, sowie Material zur Bemusterung gerne bei Aurélie Paita – [email protected] anfragen.

Ben LING  freut sich über (Gästelisten-) Anfragen interessierter Veranstalter, Venues und Festival-Booker an [email protected]

Das Duo Mansfield.TYA um Julia Lanoë und Carla Pallone wählte seinen Bandnamen als Hommage an die Muse der Literaten Anaïs Nin und Henry Miller: June Mansfield. Dementsprechend betitelten die beiden Französinnen ihr 2005 erschienenes Debütalbum mit dem Namen June. Julia singt und Carla spielt Violine, weitere Instrumente wie Gitarre, Piano, Schlagzeug, Bass und Harmonium sind ebenfalls zu hören. Ihr musikalisches Universum liegt irgendwo zwischen Zerbrechlichkeit und Wahnsinn und bietet Raum für unbekannte Klangwelten.

Zu größerer Bekanntheit gelangten Mansfield.TYA in Frankreich mit ihrem dritten Album Nyx aus dem Jahr 2011, welches sowohl in einigen der bedeutendsten Medien in Frankreich (Les Inrocks, France Inter, Grand Journal von Canal+), als auch live auf der Bühne große Erfolge feiern konnte. Ein Jahr später erschien sogar eine Doppel-LP ReNYX mit Remixes und Covern des Albums von insgesamt 21 unterschiedlichen Künstlern, darunter: PlanningtoRock, Scratch Massive, Shannon Wright, Françoiz Breut, Laetitia Shériff, La Chatte, Mesparrow, Tender Forever, etc.

Ihr aktuelles Album Corpo Inferno ist Ende 2015 beim Label Vicious Circle erschienen, welches u.a. auch Künstler wie Troy von Balthazar, Flip Grater und Shannon Wright unter seinem Dach vereint. Das Lanoë und Pallone gemeinsam geschriebene Album enthält fast ausschließlich Titel auf Französisch und entstand mit Unterstützung des Studios Shelter (Scratch Massive, The Aikiu, Acid Arab, Jarvis Cocker, etc.). Wieder bieten Mansfield.TYA ein facettenreiches Album, das den Zuhörer auf eine wahre Sinnesreise mitnimmt und modernes französisches Chanson mit Barockmusik und Elektro-Einflüssen mischt.

Am selben Abend wird ab 22.30 Uhr der aus Paris stammende Singer-Songwriter Antoine Villoutreix auf der Bühne stehen und sein brandneues Album Paris-Berlin (Release: 29.04.) präsentieren. Der Wahl-Berliner bringt frischen Schwung in den Chanson, indem er Elemente aus Folk und Swing einfließen lässt. Es geht um Sehnsucht, Selbstfindung und natürlich um die Liebe. Seine Musik ist bunt und grenzenlos. Mit seiner tiefen Stimme und geistreichen Texten, auf französisch und deutsch, bietet Antoine sowohl emotionale als reflektierte Lieder.

MEHR INFOS:

Webseite Mansfield.TYA
Facebook Mansfield.TYA

LE BUREAU EXPORT EMPFIEHLT, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.