France @ m4music 2019

m4music ist als Popmusikfestival und Branchenevent  der jährliche Treffpunkt der Schweizer Musikwirtschaft. Vom 14. bis 16. März 2019 werden in Zürich & Lausanne u.a. folgende Künstler auftreten: Mighty Oaks, Kettcar, Dendemann, A-WA, Nao, Gus Dapperton, International Music, Kelvyn Colt, Black Sea Dahu, Black Tropics, Monet 192, Wolfman und Jessiquoi.

Zwei “Made in France” Acts sind auch dieses Jahr mit Festival-Auftritten dabei: Wayne Snow (Comet / Tartelet / Planet Woo) und Cyril Cyril (Born Bad Rec).

Auch die französische Musikbranche ist auf der 22. Ausgabe des m4music stark vertreten. Zu den französischen Playern, die am 15. und 16. März in Zürich präsent sein werden, gehören unter anderem: CréaMusic, Baguette Publishing, Jarring Effects, Dessous de scène, SPRWD Agency, Scherzo Production, Le cri du charbon, Neptune Quartet, Sakifo Festival, Festival Rockomotives, La Mission, Vintess Innovation Entertainment, Ambassade de France en Suisse und Le Bureau Export.

Im Rahmen der Konferenz werden auch mehrere Vertreter aus der französischen Musikindustrie zu Wort kommen: Caroline Desgeorge (Sakifo), Flèche Love (Horizon/Caramba) und David Morell (Jarring Effects) werden sich auf dem Panel „Tour de France!“ äußern. Richard Gauvin vom Rockomotives Festival wird auf dem Panel „European Hotspots“ sprechen. Eine Auswahl französischer Firmen wird außerdem an dem von Swiss Music Export organisierten Matchmaking teilnehmen.

Ansprechpartner Le Bureau Export vor Ort: Daniel Winkel, Associate Director Berlin ( daniel.winkel@lebureauexport.fr )

Zur Webseite: www.m4music.ch

LE BUREAU EXPORT PRÄSENTIERT, , Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.