What The France Festival 2018: ein voller Erfolg

Das von Le Bureau Export in Kooperation mit FluxFM organisierte What the France Festival war ein voller Erfolg! Vormals unter dem Namen Chic Schnack Festival firmierend, fand die Veranstaltung zum ersten Mal unter dem Namen der neuen B2C-Marke statt. In diesem Jahr präsentierte Le Bureau Export zum fünften Mal an zwei Tagen im Berliner FluxBau (28.11.-29.11.) einige der interessantesten aufstrebenden ElectroPop, Rock, Hip-Hop/Soul/RnB Acts „made in France“ vor etwa 80 Medien- und BranchenvertreterInnen und einem begeisterten Publikum.

 

In diesem Jahr handelte es sich bei den KünslerInnen um Malik Djoudi (Wagram / W Spectacle), Sônge (Parlophone-Warner / Supermonamour), Tample (Yotanka / Melodyn) und Flavien Berger (Pan European Rec-Sony Music / Talent Boutique).Aus der Bretagne, Bordeaux und Paris angereist, haben die KünstlerInnen die Lebhaftigkeit und Diversität der aktuellen französischen Musikszene unter Beweis gestellt.

Im Vorfeld der Konzerte waren die KünstlerInnen in Live-Interviews auf FluxFM zu hören, wo sie außerdem je einen Akustik-Song spielten.

Eröffnet wurden die beiden Festivaltage jeweils mit einem Branchenempfang, bei dem sich zahlreiche Vertreter der Musik- und Medienbranche einfanden, darunter Vertreter von Sony, Infiné, Der Bomber der Herzen, Nordic By Nature, F-Cat, Guerilla, KKT, MCT, NBHAP, Wart, Piranha, La Chunga, Dussmann, Piranha, TAZ und ZDF….

Weitere Informationen zum Event und zu den Künstlern unter:

www.facebook.com/events
whatthefrance.org/de/songe-neues-video
whatthefrance.org/de/malik-djoudi-new-single-temperament
www.fluxfm.de/what-the-france-festival-fluxbau-konzert-berlin-2018

Unsere exklusive Playlist zum Event gibt es hier zum Reinhören!

 

LE BUREAU EXPORT PRÄSENTIERTPermalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.