Cédric Tiberghien @Musikfest Berlin

© Benjamin Ealovega

Am 8. und 9. September 2018 wird Cédric Tiberghien in der Berliner Philharmonie im Rahmen des Musikfest Berlin gastieren. Cédric Tiberghien hat 1998 den Long-Thibaud-Wettbewerb in Paris gewonnen. Neben dem eigentlichen Hauptpreis wurden ihm sämtliche fünf Sonderpreise zuerkannt, darunter der Publikumspreis und der Preis für die beste Konzertdarbietung. Seitdem zählt er in Frankreich zu den Stars der Klassikszene: Harmonia Mundi France nahm ihn unter Vertrag, während er gleichzeitig mit allen bedeutenden Orchestern seines Heimatlandes auftrat. Mittlerweile hat sich auch außerhalb Frankreichs herumgesprochen, was Cédric Tiberghien zu leisten vermag: So zählen zu den internationalen Engagements der jüngeren Vergangenheit Auftritte mit dem Orchestre de la Suisse Romande, dem BBC Philharmonic Orchestra, dem Budapest Festival Orchestra, dem Israel Chamber Orchestra, dem Tokyo Philarmonic Orchestra und dem New Japan Philharmonic Orchestra. Cédric Tiberghien ist einer der prominentesten Vertreter des „New Generation Artists Scheme“ der BBC, was ihm Auftritte mit allen BBC-Orchestern und Klavierabende in den wichtigen britischen Sälen ermöglicht. In diesem Zusammenhang entstand eine Aufnahme des ersten Brahms-Konzertes mit dem BBC Symphony Orchestra unter Jiri Belohlavek, die bei Harmonia Mundi France erschien. Beim selben Label kamen schon vier Recital-CDs heraus, die Tiberghien Werken von Bach, Beethoven, Chopin, Brahms und Debussy widmete.

08. und 09.09.2018 | 20 Uhr
Musikfest Berlin, Philharmonie

Berliner Philharmoniker

George Benjamin I

Pierre Boulez [1925–2016] Cummings ist der Dichter
für 16 Solostimmen und Instrumente [1970/1986] nach einem Gedicht von Edward Estlin Cummings

Maurice Ravel [1875-1937] Klavierkonzert für die linke Hand D-Dur [1929/30]

György Ligeti [1928–2006] Clocks and Clouds
für 12-stimmigen Frauenchor und Orchester [1972/73]

George Benjamin [*1960] Palimpsests [1998/99/2002]

Cédric Tiberghien Klavier
ChorWerk Ruhr
Matilda Hofman Einstudierung

Berliner Philharmoniker
Sir George Benjamin Leitung

MEHR INFOS :
Cédric Tiberghien
Musikfest Berlin

LE BUREAU EXPORT EMPFIEHLTPermalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.