Die Gewinner der Victoires de la Musique 2018

Die “Victoires de la Musique” sind der wichtigste Popmusikpreis in Frankreich. Am 09. Februar gingen neben Orelsan, der als wichtigster männlicher Künstler, für  den besten Clip und für sein Rapalbum La fête est finie ausgezeichnet wurde, weitere Preise in den Bereich Rap, der derzeit in Frankreich die Hitparade beherrscht: Altstar MC Solaar wurde für das beste Popalbum und Bigflo & Oli  für das beste Lied 2017 ausgezeichnet.

Das in Deutschland 2017 bereits eingeladene Weltmusikprojekt Lamomali sowie die Ausnahmekünstlerin Camille, die schon mehrfach in Deutschland aufgetreten ist, wurden ebenso ausgezeichnet. Bisher weitgehend unbekannt in Deutschland sind die Rocker von Shaka Ponk und die in Paris auch ausgezeichneten Neuentdeckungen Julienne Armanet und Gaël Faye. Charlotte Gainsbourg erhielt die Auszeichnung als bester weiblicher Act.

Hier alle Preisträger im Überblick:

Künstlerin des Jahres : Charlotte Gainsbourg
Künstler des Jahres : Orel­san
Live-Entdeckung des Jahres : Gaël Faye
Entdeckung des Jahres, Album : Juliette Arma­net – Petite amie
Chanson-Album des Jahres : MC Solaar – Géopoé­tique
Rock-Album des Jahres : Shaka Ponk – The Evol
Urban-Album des Jahres : Orel­san – La fête est finie
Weltmusikalbum des Jahres : M, Toumani et Sidiki Diabaté – Lamo­mali
Elektro-Album : Domi­nique Dalcan – Tempé­rance
Liveshow des Jahres : Camille
Videoclip des Jahres : Orel­san – Basique (Greg & Lio)
Titelmusik des Jahres : Dommage von Bigflo & Oli

Alle Nominierten im Überblick

MEHR INFOS

www.facebook.com/LesVictoires

www.france.tv/france-2/les-victoires-de-la-musique-varietes

Die Videos der Victoires de la Musique

LE BUREAU EXPORT PRÄSENTIERT, , , , , , , , , , , , , , , , , , Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.