Les Talens Lyriques beim Forum Alte Musik Köln

© cargocollective.comvermeesch
©Eric Larrayadieu

Am 27. Mai im Rahmen des Forums Alte Musik in Köln gastiert Christophe Rousset und sein Spitzenensemble Les Talens Lyriques in Begleitung des Tenor Julian Prégardien im WDR-Funkhaus.

Den reizvollen „musikalischen Alltag“ jenseits prunkhafter Ballette, Opernaufführungen und Festgottesdienste prägten im barocken Paris die liedhaften „Airs de cour“ der Salons und die „Petits motets“ der Privatkapellen. Dann erblühte mit der arkadischen „Cantate française“ eine weitere vokale Gattung – zumindest dort, wo man sich der italienischen Musiksprache gegenüber offener zeigte als im direkten Umfeld des Sonnenkönigs.

 

27.05.2018 | 17 Uhr
WDR-Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
Forum Alte Musik Köln

Besetzung

Julian Prégardien Tenor
Gilone Gaubert-Jacques Violine
Manuel Granatiero Flöte
Lucile Boulanger Gambe
Christophe Rousset Leitung, Cembalo und Orgel

Programm

Jean-Philippe Rameau (1683 – 1764)
Orphée – Cantate

Joseph Chabanceau de La Barre (1633 – 1678)
Ah je sens que mon coeur
Si c’est un bien que l’espérance
Airs de cour

Louis-Nicolas Clérambault
(1676 – 1749)
Orphée – Cantate

François Couperin (1668 – 1733)
Salve Regina
Les Goûts-réunis – Quatorzième Concert
 

Michel Lambert (1610 – 1696)
Par mes chants tristes et touchants
Vos mépris chaque jour

Airs de cour

 

MEHR INFOS :
Les Talens Lyriques
Forum Alte Musik Köln

 

LE BUREAU EXPORT EMPFIEHLT, , , Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.